Vier Jungen

31 Oktober 2018
Dieses Bild zeigt, dass ein Workshop für Kontinenz-Management auch eine Menge Spaß und Freude machen kann. Die Jungs begraben hier unseren Coach Johannes Urban unter sich. Er hat die besondere Beziehung, die er während des Workshops zu den Kindern aufbauen konnte, sehr genossen. Das Training in Mwanza war ein großartiger Erfolg. Die Eltern der betroffenen Kinder überreichten als Dankeschön ein aus Ebenholz geschnitztes Nashorn. Das Nashorn ist das am meisten geschützte Tier in Afrika – sinnbildlich sollen also Ärzte mit einem großen Herz geschützt werden. Krankenschwester Marie Prestel bekam ein Trio Impalas (afrikanische Antilope), weil diese Tiere zusammenarbeiten müssen, um zu überleben. Als Pflegekraft für Spina bifida weiß sie, wie man Menschen dazu bringt, zusammenzuarbeiten. Vielen Dank Johannes und Marie!

Wie können Sie helfen?

Unterstützen Sie Child-Help und ermöglichen Sie Kindern mit Geburtsfehler in Entwicklungsländern einen fairen Start!

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Erhalten Sie aktuelle Nachrichten zu Child-Help Projekten direkt in Ihr Postfach.

CHILD-HELP SOCIAL MEDIA