Schulgeld für Getrude

23 September 2019

Getrude steht kurz vor ihrem Abschluss – in einem Jahr kann sie ihre letzte Prüfung zur Sozialarbeiterin ablegen. Aus familiären Gründen fehlt ihr jedoch das Geld, die notwendigen Schulgebühren zu bezahlen. Ohne diese Zahlung ist es ihr nicht gestattet, ihre Prüfungen abzulegen und das letzte Jahr zu beginnen. 

Wir treffen Getrude in Arusha. Sie hat Spina bifida und wäre eine großartige Sozialarbeiterin für unsere Projekte. Sie bittet uns nicht darum, ihre Schulgebühren zu bezahlen. Sie fragt Child-Help stattdessen nach einem Kredit, um ihren Traum zu verwirklichen. Wir beschließen, ihre Schulgebühren vorzustrecken. Getrude kann dieses Geld zurückzahlen, indem sie für Child-Help arbeitet. Wir schließen mit ihr einen Vertrag. Bereits am nächsten Tag erhält sie von Child-Help den Auftrag, ein Interview mit Hans zu führen – einem jungen Mann mit Spina bifida aus Moshi, der für seine Familie als selbstständiger Schuster ein Einkommen erwirtschaftet.

Wie können Sie helfen?

Unterstützen Sie Child-Help und ermöglichen Sie Kindern mit Geburtsfehler in Entwicklungsländern einen fairen Start!

CHILD-HELP SOCIAL MEDIA