Child-Help-Ausstellung “Underexposed” in Gent eröffnet

11 November 2019

Am 25. Oktober, dem weltweiten Spina bifida-Tag, eröffnete Professor Dirk De Wachter im Museum Dr. Guislain in Gent die beeindruckende Ausstellung von Child-Help "Underexposed". Er berichtete von seinen Erfahrungen, die er während seines Besuchs in den Projekten von Child-Help in Tansania machen konnte. 

Margot Whiteford sprach bei diesem Anlass über die 40-jährige Geschichte der International Federation for Spina Bifida and Hydrocephalus (IF). Bo Hjelt gab bekannt, dass seine Stiftung 100.000 Euro für die Erforschung der Folsäureimplantation in Entwicklungsländern zur Verfügung stellt. Willem Vermoere dankte den jungen Fotografen der Ausstellung und dem Kurator Nick Hannes. Bei der Eröffnung waren mehr als 200 Besucher anwesend, darunter auch eine Delegation von Spina bifida-Verbänden aus 20 verschiedenen Ländern.

Wie können Sie helfen?

Unterstützen Sie Child-Help und ermöglichen Sie Kindern mit Geburtsfehler in Entwicklungsländern einen fairen Start!

CHILD-HELP SOCIAL MEDIA