Bolivien

13 Oktober 2016 om 14u35

In Zusammenarbeit mit dem argentinischen Verband für Spina bifida und Hydrocephalus verhalf Child-Help der argentinischen Elternorganisation APEBI (Asociación Para la Espina Bífida e Hidrocefalia) zur Gründung einer Außenstelle in Bolivien. In Bolivien schuf APEBI ein Netzwerk für Familien und Fachkräfte, um die Lebensqualität für Menschen mit Spina bifida und Hydrocephalus landesweit zu verbessern. Sie arbeiten eng mit der Kinderklinik „Manuel Ascencio Vollarroel“ in Cochabamba und mit Kinderchirurg Dr. Santiago Portillo zusammen.

Wie können Sie helfen?

Unterstützen Sie Child-Help und ermöglichen Sie Kindern mit Geburtsfehler in Entwicklungsländern einen fairen Start!

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

Erhalten Sie aktuelle Nachrichten zu Child-Help Projekten direkt in Ihr Postfach.

CHILD-HELP SOCIAL MEDIA